Allgemeines Zivilrecht:

Der Tätigkeitsschwerpunkt der Kanzlei deckt das breite Spektrum anwalt- licher Rechtsberatung im Bereich des allgemeinen Zivilrechts ab. Bereits die Durch-setzung eines der Grundprinzipien des Rechtsverkehrs, dass geschlossene Verträge einzuhalten sind, bietet viel Raum für unterschiedliche Auslegungsmöglichkeiten. In diesem Zusammenhang können ferner die jeweils anzuwendenden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), zwischen den Parteien im Streit liegen. Insbesondere dann, wenn es sich bei einer der Vertragsparteien um einen Verbraucher im Sinne von § 13 BGB handelt. Dann sind die Gestaltungsspielräume des Verwenders durch den ausgeprägten  Verbraucherschutz stark eingegrenzt.

Ein weiterer Bereich, der immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist der Kauf oder Ver-kauf von Gegenständen unter Zurhilfenahme des Internets. Hier kann es entscheidend auf die korrekte Formulierung und Präsentation der Widerruftsbelehrung ankommen. Eine abschließende Positionierung der hierfür maßgeblichen Rechtsprechung ist derzeit noch nicht zu erkennen und wird daher auch zukünftig Raum für Auseinandersetzungen bieten.      

Arbeitsrecht:

Das Arbeitsrecht wird wie kein anderes Rechtsgebiet von der dem steten Wandel unter-worfenen politischen und wirtschaftlichen Situation in Deutschland geprägt. Hierbei kommt der Rechtsprechung durch die Gerichte als quasi "Ersatzgesetzgeber"  eine  rich-tungsweisende Bedeutung zu. Diese Auswirkungen erstrecken sich sowohl auf das kollektive, als auch auf das individuelle Arbeitsrecht. Während im letzteren Fall der ein- zelne Arbeitnehmer Normadressat ist, wird im kollektiven Arbeitsrecht der Zusammen-schluss von Arbeitnehmern betroffen. Generell ist es daher unverzichtbar, die  rechtlich-en Schritte unter umfassender Würdigung der jeweils aktuellen Entscheidungen zu wäh-len.      

gewerblicher Rechtsschutz:

In der heutigen Zeit ist es für jeden Teilnehmer am Wirtschaftsleben von entscheidender Bedeutung, die von ihm angebotenen Waren oder Dienstleistungen durch eine individu-elle Kennzeichnung oder Formgebung gegenüber denen der Konkurrenz deutlich abzu-heben. Konnte eine Assoziation erfolgreich etabliert werden, so kommt dieser ein nicht zu unterschätzender Wert zu. Die Marke übernimmt dann unter anderem die Funktion eines Garanten für gleichbleibende Qualität und einer bestimmten Produktionsstätte. Daneben wird im immer härter werdenden Kampf um Marktanteile verstärkt auch mit unzulässigen Mitteln zum Nachteil der Konkurrenz Werbung betrieben. Hierbei ist die Beurteilung in Bezug auf die Grenze dessen, was rechtlich noch als zulässige Handlung anzusehen ist,  in zunehmendem Maße von der aktuellen Rechtsprechung abhängig.